..und die Augen werden trüber...

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon ZORA » Mi 7. Okt 2015, 19:57

"Licht AN hilft beim SEHEN!"
Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.....


Bild
ZORA
Fröhliche Freundin von großohrigen Hundenasen und innerartlich- sozialkritisches AuthenzitätsKonzentrat mit positiver Intensivierung
 
Beiträge: 2892
Registriert: So 14. Aug 2011, 11:47
Wohnort: Wolfenbüttel
PLZ: 38302
Vorname: Anja

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon Claudia » Mi 7. Okt 2015, 22:33

"Schon einen Organspendeausweis ausgefüllt?" r_qual Das ist mein Spruch.

Solche Deppen kann ich schon leiden. Ich wünsch keinem was Schlechtes, aber manchmal................. wand2
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11341
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon Jerronimo » Do 8. Okt 2015, 06:01

Claudia hat geschrieben:"Schon einen Organspendeausweis ausgefüllt?" r_qual Das ist mein Spruch.


:111: :111: :111:
Der Spruch ist klasse! Muss ich mir merken, zu dem Radlerproblem ist mir bislang nämlich auch noch nichts passendes eingefallen. big_wut
LG Margot mit Jerry (und Becky u. Jamie für immer im Herzen)
Jerronimo
 
Beiträge: 2730
Registriert: So 27. Okt 2013, 17:47
PLZ: 72664
Vorname: Margot

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon bärchen » Do 8. Okt 2015, 07:21

Ich habe es nicht so mit spontanen Sprüchen... Bin da eher praktisch veranlagt und hätte früher in solchen Situationen gerne einen Ast oder Stock zur Hand gehabt. Zack, einmal kurz in die Speichen vom Radler gerammt..... Oder den Ast gezielt hinter her werfen.... :floet:

Blödes Volk.....

Und das kleine ömchen hat sich sicher furchtbar erschreckt :-(
bärchen
 

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon Claudia » Do 8. Okt 2015, 07:23

bärchen hat geschrieben:hätte früher in solchen Situationen gerne einen Ast oder Stock zur Hand gehabt. Zack, einmal kurz in die Speichen vom Radler gerammt..... Oder den Ast gezielt hinter her werfen....

Oh ja, das hätte ich auch manchmal gern gemacht. Da das aber leider juristisch nicht ganz unumstritten ist, begnüge ich mich mit dem Spruch. :biggrins:
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11341
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon Einstein » Do 8. Okt 2015, 07:27

Eigentlich bin ich ja nicht als wortkarg bekannt, aber in so einem Moment bliebe mir einfach die Spucke weg und wenn ich dann wüsste was ich sagen oder tun könnte, ist der doofe Kerl schon über alle Berge und ich habe mich wenigstens nicht strafbar gemacht sch_aem
Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast.
– Albert Einstein
Einstein
Wanderin zwischen zwei Welten mit hündischem Bezug zur Relativitätstheorie
 
Beiträge: 772
Registriert: Do 1. Okt 2015, 11:29
PLZ: 8000
Vorname: Verena

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon bärchen » Do 8. Okt 2015, 07:28

Claudia hat geschrieben:
bärchen hat geschrieben:hätte früher in solchen Situationen gerne einen Ast oder Stock zur Hand gehabt. Zack, einmal kurz in die Speichen vom Radler gerammt..... Oder den Ast gezielt hinter her werfen....

Oh ja, das hätte ich auch manchmal gern gemacht. Da das aber leider juristisch nicht ganz unumstritten ist, begnüge ich mich mit dem Spruch. :biggrins:


Ach, wo kein Kläger da kein Richter..... Frag mal Torsten... :floet: :biggrins:
bärchen
 

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon Claudia » Do 8. Okt 2015, 07:29

bärchen hat geschrieben:Ach, wo kein Kläger da kein Richter..... Frag mal Torsten... :floet: :biggrins:

Kannste hier vergessen, zu viel Betrieb überall. Und Zeugen kann man dabei nicht gebrauchen. :floet:
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11341
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon bärchen » Do 8. Okt 2015, 07:34

Claudia hat geschrieben:
bärchen hat geschrieben:Ach, wo kein Kläger da kein Richter..... Frag mal Torsten... :floet: :biggrins:

Kannste hier vergessen, zu viel Betrieb überall. Und Zeugen kann man dabei nicht gebrauchen. :floet:


Das war auch nicht hier in Norwegen :floet:
Is lang her.... Das war zu Wiski 's Zeiten, der wurde richtig angefahren von hinten, im Wald. Pech für den Radler das Torsten dabei war.....
bärchen
 

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon Claudia » Do 8. Okt 2015, 07:37

bärchen hat geschrieben:Das war auch nicht hier in Norwegen :floet:
Is lang her.... Das war zu Wiski 's Zeiten, der wurde richtig angefahren von hinten, im Wald. Pech für den Radler das Torsten dabei war.....

Ja okay, im Wald würde ich auch zur Tat schreiten, wenn weit und breit niemand da ist. Aber wir gehen ja nicht im Wald spazieren.
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11341
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon Puschna » Do 8. Okt 2015, 08:07

Ah ja, die Radfahrer sind immer wieder mein Lieblingsthema. Ganz besonders diese Möchtegern Rennradler, die ohne Rücksicht auf Verluste die Fuss- und Fahradwege nur für sich beanspruchen big_wut Wären die nicht so schnell, würde so manch einer die Leine übergezogen bekommen.
Diese schmerzhafte Erfahrung musste ein Mann machen, der grundlos mit einem Stock nach meinem Hund geschlagen hat.
Leider fehlen mir da auch meistens die Worte. ouu_duck
Hey du, ja du da oben,
musst du nicht kotzen, wenn du das Resultat deiner Arbeit vom 6. Tage siehst ???
Puschna
Auf Goethes Spuren wandelnde knuffelige Tagesmutti mit Herz für einsame Hunde und integriertem Terminerinnerungsmodus
 
Beiträge: 1013
Registriert: So 20. Okt 2013, 13:57
PLZ: 45133
Vorname: Gabi

Re: ..und die Augen werden trüber...

Beitragvon sommerspross » Do 8. Okt 2015, 11:26

Mata Haari hat geschrieben:..und dann gibt es, grade jetzt im Herbst, immer noch Idioten, die mit ihrem unbeleuchteten Fahrrad um die Ecke sausen

... oder auf dem Bürgersteig oder im Wald von hinten angerast kommen - natürlich ohne sich bemerkbar zu machen - und einen beschimpfen, wenn man nicht Platz macht!!!

Da haben wir auch schon schlimme Sachen erlebt, aber leider fällt mir auch auf die Schnelle immer nix Schlaueres ein außer Hej, geht’s noch? oder Depp! hinterherzubrüllen. Bei einem konnt ich mal loswerden Hej, ich weiß wo du wohnst! (der wohnt nämlich tatsächlich hier um die Ecke).
Sowas wirkt aber natürlich überhaupt nicht nachhaltig, und weil ich sowieso eher der vorausschauende "Verkehrsteilnehmer" bin, hab ich der Kimba schon sehr früh beigebracht, an jeder Straße stehenzubleiben, damit sie nicht mal umgesäbelt wird. Und sie macht das sehr zuverlässig, auch ohne Leine.

Verbal aggressiv werden kann ich auch recht schnell, aber körperlich jemanden angreifen ... nein! Das könnte ich mir höchstens vorstellen, wenn jemand - Mensch oder Tier - bei solchen Aktionen verletzt würde. Ich kann nicht einfach jemandem nen Ast in die Speichen rammen und riskieren, dass derjenige sich schwer verletzt, nur weil er ohne Licht gefahren ist.
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika


Zurück zu Mein Hund wird alt...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast