Herzerkrankungen beim Hund

Herzerkrankungen beim Hund

Beitragvon Beate » Di 6. Jul 2010, 11:42

Leider mussten wir die Erfahrung machen, dass selbsternannte Experten zwar oft (auch nicht immer) das richtige Equipment haben, aber da es am nötigen Know-How fehlt, damit umzugehen, werden sehr oft Fehldiagnosen gestellt.

Da bei Maja genau deshalb eine Fehldiagnose gestellt wurde, habe ich recherchiert und die dollsten Diagnosen von Tierärzten "um die Ecke" gelesen, wo sich dann beim Kardiologen NICHTS von dem bestätigt hat schock23

Es ist wirklich erschreckend!

Und ich kann jedem nur raten, sich zu informieren und am besten gleich zum Experten zu gehen.

Hier ist eine Seite mit sehr guten Infos zum Thema (Danke Susanne)

http://www.neufundlaender-buschhoff.de/ ... ortal.html

In Hannover ist einer von wenigen wirklichen Experten in Deutschland, bei dem wir waren und den ich wirklich empfehlen kann.

http://www.kardio-vet.de/philosophie.html

Für die, die weiter südlich wohnen:

http://www.tierkardiologie.lmu.de/index.html

Die Vet-Uni-Giessen hat auch ein cardiologisches Forschungsteam.

http://www.uni-giessen.de/cms/fbz/fb10/ ... ardiologie
Beate
 

Re: Herzerkrankungen beim Hund

Beitragvon Kruemel29 » Di 6. Jul 2010, 11:44

Wo ist denn die Tolle Seite die ich Dir vorher schon empfohlen habe?

Hier :

>>>>Herzerkrankungen beim Hund
„Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“

Heinz Rühmann


" Wer mit dem Fuß immer auf der Bremse steht....wird kaum vorwärts kommen"

Büchertausch bei Buchticket
Kruemel29
Teilzeit Leckerli Verteiler aus artgerechter Haltung
 
Beiträge: 2617
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 16:55
PLZ: 40597
Vorname: Ilona

Re: Herzerkrankungen beim Hund

Beitragvon Ulrike » Di 6. Jul 2010, 11:55

Zur oben angeführten Tierkardiologie LMU wollte ich noch ergänzen:

http://www.tierkardiologie.lmu.de/

Die Seite für Tierbesitzer ist sehr informativ. Inklusive Hörbeispiele für Herzgeräusche und deren Forum ist oft sehr hilfreich.
Da beraten ja Kardiologen.
Ulrike
 

Re: Herzerkrankungen beim Hund

Beitragvon Kruemel29 » Di 6. Jul 2010, 11:57

Ulrike hat geschrieben:Zur oben angeführten Tierkardiologie LMU wollte ich noch ergänzen:

http://www.tierkardiologie.lmu.de/

Die Seite für Tierbesitzer ist sehr informativ. Inklusive Hörbeispiele für Herzgeräusche und deren Forum ist oft sehr hilfreich.
Da beraten ja Kardiologen.


Die steht doch oben schon :biggrins:
„Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“

Heinz Rühmann


" Wer mit dem Fuß immer auf der Bremse steht....wird kaum vorwärts kommen"

Büchertausch bei Buchticket
Kruemel29
Teilzeit Leckerli Verteiler aus artgerechter Haltung
 
Beiträge: 2617
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 16:55
PLZ: 40597
Vorname: Ilona

Re: Herzerkrankungen beim Hund

Beitragvon Ulrike » Di 6. Jul 2010, 12:07

Ilönchen...
deshalb schrieb ich ja explizit zur oben angeführten Tierkardiologie in München wollte ich noch ergänzen...
es ging mir darum noch paar inhaltliche Angaben zu machen und auf das Forum zu verweisen, das ja auch allen offen steht, die nicht südlich wohnen. Und in diesem Forum wurde schon oft geholfen.
Ulrike
 

Re: Herzerkrankungen beim Hund

Beitragvon Kruemel29 » Di 6. Jul 2010, 12:09

PÜh :reib:
„Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“

Heinz Rühmann


" Wer mit dem Fuß immer auf der Bremse steht....wird kaum vorwärts kommen"

Büchertausch bei Buchticket
Kruemel29
Teilzeit Leckerli Verteiler aus artgerechter Haltung
 
Beiträge: 2617
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 16:55
PLZ: 40597
Vorname: Ilona


Zurück zu Mein Hund wird alt...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast