Futter verweigern

*Auch für Gäste lesbar*

Re: Futter verweigern

Beitragvon bärchen » Di 7. Okt 2014, 06:56

Und? Wie macht er sich....?
bärchen
 

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Di 7. Okt 2014, 07:01

am Wochenende war es wieder totaler Mist. Ich vermutet, er war wieder total gestresst, weil Melanie ja umgezogen ist. Also schon Tage vorher alles in den Flur gelegt. Also hat King Leo mal wieder Futter verweigert. Egal was wir gemacht haben,er hat nicht gefressen. Gestern haben wir ihn dann ziemlich in Ruhe gelassen.Ich hab ihn im Wohmzimmer bisschen Leckerchen unter den Teppichen suchen lassen.Gestern Abend hat der Herr sich dann mal dazu herabgelassen, seinen Napf zu leeren. Der Hund bringt mich um den Verstand (sofern da überhaupt noch was das ist wand2 )
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon sommerspross » Di 7. Okt 2014, 09:28

knud_del
Kimba war auch lange neben der Rolle, als die Johanna ausgezogen ist. Gefressen hat sie zwar, aber sie hat immer auf der Türschwelle zu ihrem Zimmer gelegen und hat gewartet ...
Das wird sicher noch ein bisschen dauern, und wenn Leo dann merkt, dass Melanie immer wieder kommt, wird er die neue Situation akzeptieren. :hoffi: dau3
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Di 7. Okt 2014, 13:47

ist alles grad bisschen viel für den alten Herrn. Ich war vorhin mit ihm draußen und da war er ganz munter, fröhlich und ziemlich schnell unterwegs. ABer es ging auch bergab Frühl1
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Do 9. Okt 2014, 17:11

Ich hab nichts mehr geändert. Und vorhin hat er sich übergeben. Heute Nachmittag war ich mit ihm raus und hab ihn bisschen suchen lassen. Es waren nur ein paar leicht verdauliche Lungestückchen. Alles wieder draußen wand2 3q.gif

Da er jas seit ein paar Tagen wieder sehr schlecht frisst, hab ich ihm gestern wieder die Omeprazol gegeben. Und übers Futter jetzt noch mal das Dystikum gegeben. Ich hoffe, er frisst es heute Abend.

Irgendwie hat er sich angewöhnt, nur noch abends zu fressen :floet:
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon p-uli » Do 9. Okt 2014, 17:26

Arme Inge knud_del knud_del

Bobby bekommt seine Hauptmahlzeit auch abends
Lieber Gruss

Uli + Wolli

Bobby 2002-2016, Strolchi 1990-2003, Benni 1978-1984 im Herzen

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen
Michelangelo
p-uli
Begnadete Foto-Gräfin mit selektivem Blick fürs Schöne und innerartlich sozialkritischem Herzensbrecher
 
Beiträge: 1643
Registriert: So 8. Sep 2013, 13:11
PLZ: 63303
Vorname: Uli

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Do 9. Okt 2014, 17:33

Hauptmahlzeit ist gut. Der hat heute Morgen gerade mal ein Viertel trockenes Brötchen gefressen. Die Leckerchen heute Mittag sind wieder draußen sch_aem

Hab ihm vorhin sein Futter noch mal angeboten. Aber dieser angewiderte Blick....

Ich guck mal, ob er morgen wieder frisst,wenn Melanie da ist. Ansonsten gehts am Montag zumTierarzt.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon Pfoten-News » Do 9. Okt 2014, 17:47

Wie alt ist Leo eigentlich oder gibt es irgendwo einen Thread für ihn?
Viele Grüße
Gabriela mit Veny, Vito, Maleika, Ricco, Nele, Jan, Sören, Hauke und Wiebke
Bild
Pfoten-News
Kreative Knüpferin mit Herz für Best-Ager-Schnauzen und Faible für ökonomische Kalorienzufuhr
 
Beiträge: 502
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 20:51
PLZ: 50127
Vorname: Gabriela

Re: Futter verweigern

Beitragvon p-uli » Do 9. Okt 2014, 19:42

@ Inge, soll ich Dir mal zum Versuchen von Bobby's Futter was schicken? Hab heute eine neue Lieferung bekommen :biggrins:

hab hier das gemischte Sortiment
Lieber Gruss

Uli + Wolli

Bobby 2002-2016, Strolchi 1990-2003, Benni 1978-1984 im Herzen

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen
Michelangelo
p-uli
Begnadete Foto-Gräfin mit selektivem Blick fürs Schöne und innerartlich sozialkritischem Herzensbrecher
 
Beiträge: 1643
Registriert: So 8. Sep 2013, 13:11
PLZ: 63303
Vorname: Uli

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Fr 10. Okt 2014, 06:19

auf der Seite war ich auch schon mal. Ich hab die Firma gerade mal angeschrieben, ob es ein Probepaket gibt :-)

Sind das so würste,mit einem Inhalt, den es ansonsten in Dosen gibt?
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon p-uli » Fr 10. Okt 2014, 08:12

ja, ist einfach leichteres und umweltfreundlicheres Material. Der Inhalt ist in der Konsistenz wie Dosenfutter.
Ich mach meist allerdings noch etwas Wasser mit dran

und auch mal Reis, Nudeln, Kartoffeln...
Lieber Gruss

Uli + Wolli

Bobby 2002-2016, Strolchi 1990-2003, Benni 1978-1984 im Herzen

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen
Michelangelo
p-uli
Begnadete Foto-Gräfin mit selektivem Blick fürs Schöne und innerartlich sozialkritischem Herzensbrecher
 
Beiträge: 1643
Registriert: So 8. Sep 2013, 13:11
PLZ: 63303
Vorname: Uli

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Fr 10. Okt 2014, 10:02

bin mal gespannt, wann und ob die sich melden.
Hatte letztens Rinti-Dosen gekauft. Also das Kennerfleisch, wo nur Fleisch drin ist in den Dosen. Die Dosen werden hier zur Zeit nicht weggeworfen, also die leeren. Die werden angemalt oder beklebt und wieder benutzt.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon sommerspross » Fr 10. Okt 2014, 10:09

Inge hat geschrieben:Da er jas seit ein paar Tagen wieder sehr schlecht frisst, hab ich ihm gestern wieder die Omeprazol gegeben. Und übers Futter jetzt noch mal das Dystikum gegeben. Ich hoffe, er frisst es heute Abend.

Und? Hat Leo gefressen?
Ich hab selber mal Omeprazol (AL 20) verschrieben bekommen. Das ist schon ein Hammer. Als ich den Beipackzettel gelesen hatte, hab ich beschlossen, dieses Medikament NICHT zu nehmen schock23
Gibt es da keine Alternative? Ist denn geklärt, warum Leo eine Gastritis hat? Also ob er zu viel Magensäure hat oder ob andere Ursachen wie z. B. Stress der Auslöser sind? Vielleicht hat er auch einfach Schwierigkeiten beim Schlucken festerer Nahrung?
Mag Leo auch keine Suppen, z. B. Hühnerbrühe? Oder Haferschleim?
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika

Re: Futter verweigern

Beitragvon bärchen » Sa 11. Okt 2014, 09:25

Inge,ist er eigentlich schonmal auf Bauchspeicheldrüsenfunktion getestet worden?
Wenn ich es wo überlesen habe,dann vergiss die Frage einfach sch_aem

Ich nehme hier auch die Rinti Dosen mit dem Kennerfleisch....Rind pur,Pansen und Seefisch.Die Mädels lieben es :freubl:
bärchen
 

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Sa 11. Okt 2014, 10:03

wir sind ja in tierärztlicher Behandlung und die nächste Stufe der Behandlung wäre eine Magenspiegelung. Und das wäre mit einer Sedierung verbunden,die in Leos Alter schon grenzwertig ist. Es wird allgemein angenommen, dass es Trauer ist. Ich schreib gleich noch mehr dazu. Bin jetzt erst mal weg
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon p-uli » Sa 11. Okt 2014, 11:11

Inge hat geschrieben:auf der Seite war ich auch schon mal. Ich hab die Firma gerade mal angeschrieben, ob es ein Probepaket gibt :-)

Sind das so würste,mit einem Inhalt, den es ansonsten in Dosen gibt?


Kann Dir sonst gerne je 1 x Rind, Geflügel, Wild, Lachs, Rindermenü a 400 g schicken, Inge
Lieber Gruss

Uli + Wolli

Bobby 2002-2016, Strolchi 1990-2003, Benni 1978-1984 im Herzen

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen
Michelangelo
p-uli
Begnadete Foto-Gräfin mit selektivem Blick fürs Schöne und innerartlich sozialkritischem Herzensbrecher
 
Beiträge: 1643
Registriert: So 8. Sep 2013, 13:11
PLZ: 63303
Vorname: Uli

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Sa 11. Okt 2014, 11:38

ich hab schon Antwort von der Firma. Die senden auch Probierpakete zu. Danke Uli :bussi:
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon sommerspross » Mo 13. Okt 2014, 09:12

Wie ging's denn mit dem Fressen, als Melanie da war?
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Mo 13. Okt 2014, 14:59

seit gestern geht es wieder. Ich habe Kontakt zu einer THP bei FB, die mir Ignatia empfohlen hat. Ich hab zwar die Hochpotenz natürlich nicht bekommen und hätte sie auch wegen der Ferndiagnose nicht gegeben, aber die D30 hat anscheinend gut gewirkt.

Gestern Abend wollte er schon wieder vom Napf weggehen. Aber Laila war ja noch da. Also hat er gefressen. Heute Morgen hat er zwar, obwohl Melanie schon weg war, den Napf halb geleert, und das war das 1. Mal seit Wochen, dass er morgens überhaupt etwas gefressen hat. Vorhin als ich von der Arbeit kam, hat er den Rest gefressen. Nu liegt hier hier und schläft.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon sommerspross » Do 16. Okt 2014, 09:48

knud_del :spitze:
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika

Re: Futter verweigern

Beitragvon Pfoten-News » Do 16. Okt 2014, 10:49

Ich drücke Dir die Daumen, dass er nun weiterhin frisst.
:spitze:
Viele Grüße
Gabriela mit Veny, Vito, Maleika, Ricco, Nele, Jan, Sören, Hauke und Wiebke
Bild
Pfoten-News
Kreative Knüpferin mit Herz für Best-Ager-Schnauzen und Faible für ökonomische Kalorienzufuhr
 
Beiträge: 502
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 20:51
PLZ: 50127
Vorname: Gabriela

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Do 16. Okt 2014, 13:13

er frisst jetzt morgens und abend wieder ganz gut. Abgenommen hat er nur ein gutes Kilo, war also nicht so schlimm. Die Bachblüten hat er bis gestern bekommen. Jetzt warte ich mal ab, ob es wieder schlimmer wird.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon p-uli » Do 16. Okt 2014, 15:38

dau3

Bobby hat auch immer mal so Phasen, wo nix geht, im Augenblick würde er sogar die Mülltüten durchstöbern :floet:
Lieber Gruss

Uli + Wolli

Bobby 2002-2016, Strolchi 1990-2003, Benni 1978-1984 im Herzen

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen
Michelangelo
p-uli
Begnadete Foto-Gräfin mit selektivem Blick fürs Schöne und innerartlich sozialkritischem Herzensbrecher
 
Beiträge: 1643
Registriert: So 8. Sep 2013, 13:11
PLZ: 63303
Vorname: Uli

Re: Futter verweigern

Beitragvon Inge » Do 16. Okt 2014, 15:48

ich denke, bei Leo war es wirklich schlichtweg die Trauer,die er erst einmal bewältigen musste. Mit Ignatia und Bachblüten haben wir es erst einmal in den Griff bekommen. Ich soll ihn weiter beobachten. Es kann sein, das er noch ein paar Mal Ignatia benötigt.

Jetzt wird er aber frech :floet: Er darf ja jetzt im Schlafzimmer schlafen und gestern abend wollte er unbedingt mit ins Bett. Er durfte aber nicht. Da war er beleidigt :hee_hee:
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Futter verweigern

Beitragvon p-uli » Do 16. Okt 2014, 15:56

er will halt die Nähe seines Rudels :biggrins:
Lieber Gruss

Uli + Wolli

Bobby 2002-2016, Strolchi 1990-2003, Benni 1978-1984 im Herzen

Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen
Michelangelo
p-uli
Begnadete Foto-Gräfin mit selektivem Blick fürs Schöne und innerartlich sozialkritischem Herzensbrecher
 
Beiträge: 1643
Registriert: So 8. Sep 2013, 13:11
PLZ: 63303
Vorname: Uli

VorherigeNächste

Zurück zu *Gesundheit*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron