Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

*Auch für Gäste lesbar*

Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon sommerspross » Mo 4. Mär 2013, 16:56

Kriegen und mögen Eure Hunde Gemüse und/oder Obst? Wenn ja, das Gemüse roh oder gekocht?

Kimba kriegt oft und gerne Mohrrüben, roh zum Zwischendrin-Knabbern und gekocht oft ins Fressen (Nassfutter). Tomaten, Paprika, Gurken (außer den sauren, die liebt sie sehr!) mag sie nicht. Äpfel kriegt sie auch öfter, mal einen ganzen oder gerieben über's Futter. Oder auch mal ein Stück Banane. Im Sommer holt sie sich gern die Kirschen, Mirabellen, Pflaumen und vor allem auch die Erdbeeren. Und Stachelbeeren, Himbeeren und Brombeeren pflückt sie sich auch selber.

Brauchen Hunde eigentlich Gemüse und Obst, wenn sie nicht gebarft werden? Oder schmeckt es ihnen einfach nur? Hat Obst oder Gemüse Wirkung auf die Hunde-Gesundheit oder das Fell???
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika

Re: Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon Inge » Mo 4. Mär 2013, 17:23

ich würde mich jetzt mal weit aus dem Fenster legen und behaupten, dass sie das nicht brauchen. Wenn du Kimba nicht barfst, fütterst du Dose oder TroFu und da sollte eigentlich alles drin sein, was dein Hund braucht.
Aber wenn Hunde das gerne fressen spricht nichts dagegen. Und wenn sie keine Paprika mag, hat sie vollkommen Recht. Ich glaube, die sollten Hunde auch nicht fressen, genau wie Tomate. Nachtschattengewächs.

Die rohen Möhren, die sie knabbert, werden in der Regel unverdaut wieder ausgeschieden, da Gemüse püriert gegeben werden soll, damit der Hundemagen das verdauen kann, oder eben gekocht. Mit einem bisschen Öl, wie beim Menschen.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon Claudia » Mo 4. Mär 2013, 17:37

Ich denke auch, dass ein Hund, der nicht gebarft wird, das nicht zusätzlich braucht, aber futtern darf, wenn er es mag.

Möhren mag Benni gar nicht, es sei denn, sie sind gut versteckt im Fleisch. Erdbeeren frisst er gern, ebenso Banane.
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11221
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon sommerspross » Mo 4. Mär 2013, 17:49

Die rohen Möhren kriegt Kimba auch nur des Knabberns wegen, für die Zähne halt und weil's ja auch nicht immer kalorienreiche Leckerchen sein müssen; sie ist leider nicht die Schlankeste. Übers Fressen kommen sie gekocht mit einem Schuss Öl.

Ich denk mir manchmal, wenn sie so scharf auf bestimmtes Obst oder Gemüse ist, ob sie da vielleicht einen (Vitamin-/Mineralstoff-)Mangel hat und den instinktiv selber ausgleicht? Wenn die Hunde Kacke oder Erde fressen sagt "man" das ja auch ...
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika

Re: Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon Claudia » Mo 4. Mär 2013, 18:07

Hm.............wer weiß, möglich wäre das schon. Lass sie einfach knabbern, was sie möchte und natürlich, was sie darf.
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11221
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon Lenny » Mo 4. Mär 2013, 19:52

Da ich ja Happy Pets füttere, gebe ich kein Gemüse oder Obst zusätzlich. Habe ich aber auch nicht als in Nass oder Trofu gefüttert habe.

Der einzige der öfter mal was bekommt ist Paco, weil er aber auch der Einzigste ist der total scharf auf Gemüse oder Obst ist. Paco frisst eigentlich alles außer Zwiebeln. Wenn ich Gurke oder sowas schneide oder auch Paprika, dann steht er mit Lennox immer daneben... Paco ist leider auch total scharf auf Tomaten, Trauben und solchen Sachen, die Hunde nicht sollen. Und da er auch Tomaten im Garten klaut ist das nicht immer so einfach.

Dodge klaut der Hasen ab und an mal ne Möhre aus dem Stall, aber nur damit die Hasen die nicht bekommen

Joey bekommt ultra lange Zähne wenn er etwas Obst oder auch Gemüse roh essen soll. Joey sieht es nicht mehr ein minderwertiges zu fressen, seid er nicht mehr auf Malta von Hotelresten und Abfällen leben muß. :floet: Ein altes Brötchen ist da schon das höchste der Gefühle...
Lenny
 

Re: Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon sommerspross » Di 12. Mär 2013, 10:22

Lenny hat geschrieben:Dodge klaut der Hasen ab und an mal ne Möhre aus dem Stall, aber nur damit die Hasen die nicht bekommen


Da hat unsere Zora auch immer gegeiert. Sie hat immer auch Karotten und Gurke gekriegt, wenn die Schweinchen gefüttert worden sind. Und wenn die Schweine draußen rumgelaufen sind, hat sie die Schweineknöddel besonders gern gefressen *lach*
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika

Re: Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon Lenny » Di 12. Mär 2013, 12:54

Hasenköttel fressen die alle 4 !!

Gern aber auch Katzenscheixxe, wenn irgendwie möglich ko_tz ko_tz
Lenny
 

Re: Brauchen Hunde Gemüse und Obst?

Beitragvon Silke » Do 28. Mär 2013, 09:13

Ja unsere bekommen regelmäßig Möhren oder Äpfel.Fressen sie echt gern
Silke
 


Zurück zu *Ernährung allgemein*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast