Mischfütterung

*Auch für Gäste lesbar*

Mischfütterung

Beitragvon bärchen » Sa 2. Feb 2013, 11:26

In letzter Zeit höre ich immer wieder das viele zur Mischfütterung,also Trocken/Feuchtfutter,umschwenken.
Auch wird im aktuellen Fressnapf Prospekt dazu hin geraten.

Heißt es aber nicht das Tro und Feuchtfutter unterschiedliche Verdauungszeiten haben....oder bezieht es sich darauf wenn man beides gleichzeitig gibt k_a

Füttert jemand von euch auch so? Und wie sieht es mit der verträglichkeit aus? Würde mich mal interessieren....
bärchen
 

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » Sa 2. Feb 2013, 11:38

bei meinem empfindlichen Frodo kann ich das sowieso nicht machen. Wenn Hunde das vertragen k_a
Ich persönlich halte nichts davon, da man ja barft, um die Hunde gesund zu ernähren, selbst zu bestimmen, welche Zusätze sie bekommen usw.
Bei dem Trockenfutter ist oftmals Getreide mit drin und verschiedene Zusätze.

Vielleicht hilft dir dieser Link weiter Barf
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Mischfütterung

Beitragvon Claudia » Sa 2. Feb 2013, 11:41

Ist hier das Gleiche. Benni verträgt außer BARF sowieso nichts und eigentlich bin ich ganz froh darüber, weil ich von Trockenfutter, mag es noch so "hochwertig" sein, absolut nichts halte. Ich krieg schon die Wut, weil die Katzen nichts anderes mögen als ihr wertloses Trockenfutter und hin und wieder mal ein bisschen Dosenfutter. Dosenfutter verträgt Benni auch nicht, da gibt es sicher Futter, das okay ist, aber uns nützt das ja nichts. Also wird gebarft und damit bin ich völlig zufrieden.
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11662
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: Mischfütterung

Beitragvon ZORA » Sa 2. Feb 2013, 11:49

ich muss leider meinem mäckel spiri irgendwie alles füttern, da sie ja nix kontinuierlich frisst...

zZt ist es nierenfutter in dose und in TroFu

morgens frisst sie nur dose, auf huru nur TroFu
ist echt etwas schwierig zur zeit

die anderen beiden bekommen dose plus selbstgekocht (gemüse)
und als leckerlie TroFu unterwegs...

(alles proteinreduziert)
Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.....


Bild
ZORA
Fröhliche Freundin von großohrigen Hundenasen und innerartlich- sozialkritisches AuthenzitätsKonzentrat mit positiver Intensivierung
 
Beiträge: 2892
Registriert: So 14. Aug 2011, 11:47
Wohnort: Wolfenbüttel
PLZ: 38302
Vorname: Anja

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » Sa 2. Feb 2013, 12:08

Das muss doch eh jeder für sich selber entscheiden. Für jeden ist gerade das, was er füttert und was die Hunde vertragen, das optimale Futter.
:biggrins:
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Mischfütterung

Beitragvon sommerspross » Sa 2. Feb 2013, 12:11

Kimba kriegt morgens Dosenfutter oder mal Kartoffeln mit Öl und Quark oder Hühnerherzen mit Karotten und Reis und nachmittags immer Trockenfutter.

Man soll glaub ich nicht beides in einem Fressen zusammenmischen - eben wegen der unterschiedlichen Verdauung.

Wenn mir jemand die Portionen fix und fertig hinstellen würde, würd ich auch barfen. k_a
Kimba frisst wirklich alles.
Liebe Grüße,
Angelika mit Sommersprosse Kimba
*und meinem Engel Zora für immer und ewig im Herzen*

Bild
sommerspross
großherzige Hundemama mit Tüpfeltrüffel und Schweinedrang
 
Beiträge: 4902
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 13:34
Wohnort: Offenbach
PLZ: 63069
Vorname: Angelika

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » Sa 2. Feb 2013, 12:20

Dazu kann Claudia bestimmt etwas sagen, denn sie benutzt für Benny auch Fertigbarf. Also schon fix und fertig gemischt, Fleisch und Gemüse.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Mischfütterung

Beitragvon Claudia » Sa 2. Feb 2013, 13:47

sommerspross hat geschrieben:Wenn mir jemand die Portionen fix und fertig hinstellen würde, würd ich auch barfen. k_a

Inge hat geschrieben:Dazu kann Claudia bestimmt etwas sagen, denn sie benutzt für Benny auch Fertigbarf. Also schon fix und fertig gemischt, Fleisch und Gemüse.

Stimmt :biggrins: wird immer tiefgefroren angeliefert, jeden Monat einmal. Ich bestelle immer Happy Pets, Hühnerfleisch- und Pansenbasis:

http://www.happypets-much.de/cms/index. ... &Itemid=10
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11662
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » Sa 2. Feb 2013, 15:01

siehste, wusste ich doch. Ich wusste nur nicht mehr, wo du bestellst.

guck mal, bei unserem Eifel-Barf gibts die auch http://www.eifel-barf.de/rohfuetterung/ ... /index.php
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Mischfütterung

Beitragvon ZORA » Sa 2. Feb 2013, 15:06

die bedürfnisse der hunde ist ja auch individuell, ich kann zB zZt die spiri nicht barfen
weil sie immer nur das fleisch frisst
das gemüse nicht
wenn ich es mixe, frisst sie meist gar nix...
Trauer kann man nicht sehen, nicht hören, kann sie nur fühlen.
Sie ist ein Nebel, ohne Umrisse.
Man möchte diesen Nebel packen und fortschieben,
aber die Hand fasst ins Leere.....


Bild
ZORA
Fröhliche Freundin von großohrigen Hundenasen und innerartlich- sozialkritisches AuthenzitätsKonzentrat mit positiver Intensivierung
 
Beiträge: 2892
Registriert: So 14. Aug 2011, 11:47
Wohnort: Wolfenbüttel
PLZ: 38302
Vorname: Anja

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » Sa 2. Feb 2013, 15:14

wie ich schon vorhin geschrieben habe, das muss jeder mit sich und seinem Hund abmachen. Ich mache da keine Wissenschaft raus, auch nehme ich es nicht mehr so genau mit dem Rechnen. Das mache ich nicht mal für mich selber :floet:
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Mischfütterung

Beitragvon Claudia » Sa 2. Feb 2013, 15:35

Happy Pets hat auch Barf ohne Gemüse, also nur das Fleisch. ohja1
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11662
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » Sa 2. Feb 2013, 15:39

ich weiß, aber die sind mir für Pferdefleisch, falls sie es haben, viel zu teuer.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Mischfütterung

Beitragvon Claudia » Sa 2. Feb 2013, 16:00

Pferdefleisch haben die auch und das finde ich auch sehr teuer. Aber die haben auch anderes Fleisch.

Der Vorteil dort ist, die haben auch örtliche Lieferanten, ich beziehe das Futter immer über das Hundezentrum in Dormagen. Die liefern jeden ersten Donnerstag im Monat in Düsseldorf aus. Zur Not fahren wir auch mal nach Dormagen und kaufen vor Ort ein. Für mich sehr praktisch, Benni verträgt es super und wenn wir in den Urlaub fahren, nehme ich die geforenen Würste mit in einer Kühltasche, das reicht immer locker sogar bis Inzell. Im Ferienhaus lege ich alles in den Froster oder ins Gefrierfach und gut ist.
Liebe Grüße, Claudia :blind:, Zausel-Rennschaf Benni und Kater Merlin, *Vincenzo, Emma und Balu für immer im Herzen*
Claudia
Dauertelefonierende beharrliche Klofliege im James-Bond-Kostüm und schafhütende Windbeutelgräfin
 
Beiträge: 11662
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:52
Wohnort: Düsseldorf
PLZ: 40474
Vorname: Claudia

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » Sa 2. Feb 2013, 16:15

ich bestelle immer alles beim Tierhotel. Und wir nehen ja auch immer die Würste mit in Urlaub.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Mischfütterung

Beitragvon Lenny » Sa 2. Feb 2013, 16:16

Ich fütter auch Happy Pets.

Ich fütter aber alle Sorten bis auf Pferd, also auch Ente oder Rindermix ohne Gemüse.

Ich denke einen Tag ab und zu macht es nichts aus wenn kein Gemüse oder Obst dabei ist. Ich glaube nicht das unsere Hunde unter Mangelernährung leiden.

Meine mögen alle Sorten gleich gerne - halt bis auf Pferd das mag hier keiner...

Und ab zu hol ich schonmal frischen Fisch und püriere den mit Gemüse und Obst - aber auch nur wenn es ein gutes Angebot ist, bei 4 Hunden hab ich halt schon größere Portionen.
Lenny
 

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » Sa 2. Feb 2013, 18:32

Das kann ich gut verstehen, dass du große Mengen produzieren musst. Ich weiß ja, was meine zwei großen Kerls so wegfuttern.

Frodo würde auch alles fressen, dem ist egal, was in seinem Napf ist,aber leider verträgt er gar nichts anderes. Selbst das Gemüse muss ich für ihn matschig weich kochen. Und auch da verträgt er nur Möhren und Sellerie, mit Kartoffeln und Reis.
Leo bekommt alles durch die Bank.
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge

Re: Mischfütterung

Beitragvon bärchen » So 10. Feb 2013, 11:13

Also,ich hab mir das nochmal überlegt...und denke ich werde wohl dabei bleiben wie bisher auch .Die Hunde kommen super damit zurecht.
Mal frisch,mal was gekochtes...und diverse "Leckereien" dazu und fertig :wink:
bärchen
 

Re: Mischfütterung

Beitragvon Inge » So 10. Feb 2013, 11:20

heißt es nicht auch "never change a winning team"?
liebe Grüße von Inge und Leo mit Frodo im Herzen
Bild
Als du gingst, war noch keiner dafür bereit,
weil wir dachten - es wäre noch so viel Zeit. (Verfasser unbekannt)
Bild
Inge
verstruddelte Hexe mit/ohne Besen und Zauselhunden
 
Beiträge: 6983
Registriert: So 11. Apr 2010, 14:18
Wohnort: Daun
PLZ: 54550
Vorname: Inge


Zurück zu *Ernährung allgemein*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron