Haustiere sollten Kinder nicht im Gesicht ablecken dürfen

*Auch für Gäste lesbar*

Haustiere sollten Kinder nicht im Gesicht ablecken dürfen

Beitragvon R e d a k t i o n » Sa 19. Feb 2011, 14:49

Kinder sollten sich nicht von ihren Haustieren ablecken lassen, diese küssen oder sie mit in ihr Bett nehmen. Schleckt ein Tier ein Kind ab, so sollten Eltern die Stelle umgehend mit Seife und Wasser gründlich reinigen. „Das Küssen und Abgeschlecktwerden von Haustieren sind häufige Übertragungsarten – neben Kratzen und Beißen - von Pasteurella-Bakterien, aber auch anderen Zoonosen, d.h. vom Tier auf den Menschen übertragbare Krankheiten. Da sich Pasteurella-Erreger sowohl beim Tier als auch beim Menschen auf der Schleimhaut der Nasenmuscheln und des Rachenraums einnisten, können sie sich sehr gut verbreiten. Eine ganze Reihe von Tieren kann Pasteurella-Träger sein, ohne selbst Krankheitszeichen zu zeigen. Die Keime können beim Menschen eine Blutvergiftung (Sepsis), Knochenentzündung (Osteomyelitis), Lungenentzündung (Pneumonie) oder Hirnhautentzündung (Meningitis) auslösen, welche rasch antibiotisch behandelt werden muss“, warnt Dr. Ulrich Fegeler, Kinder- und Jugendarzt sowie Bundespressesprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ):

Ein weiteres Bakterium, das im Maul von Hunden und Katzen vorkommt, ohne dass diese erkranken müssen, ist das Capnocytophaga canimorsus. Beim Menschen kann es lebensbedrohliche Infektionen, wie Wundbrand, Blutvergiftung, Hirnhautentzündung oder Entzündung der Herzinnenhaut verursachen. „Biss- und größere Kratzwunden sollte deshalb immer der Kinder- und Jugendarzt behandeln. Beachtet man die obengenannten Vorsichtsmaßnahmen, lässt das Tier regelmäßig beim Tierarzt untersuchen, entwurmen, hält es frei von Flöhen und wäscht sich nach dem Kontakt die Hände, dann gibt es keine Einwände gegen den Umgang von Kindern mit Haustieren“, so Dr. Fegeler. Haustiere haben auf Kinder sogar einen positiven Einfluss: Ihre Gegenwart kann tröstend wirken und Kindern Angst nehmen. Durch den Umgang mit ihnen lernen Kinder auch Verantwortungsbewusstsein, Pflichtgefühl, Rücksichtnahme und soziales Handeln.

Quelle
R e d a k t i o n
 

Re: Haustiere sollten Kinder nicht im Gesicht ablecken dürfe

Beitragvon spider » Di 22. Feb 2011, 21:59

wand2 wand2 wand2

Sorry, aber wenn ich sowas lese kriesch isch Plaque.....

Willkommen in der Generation Sagrotan......

Wieso sind eigentlich die Kinder, die auf nem Bauernhof aufwachsen und im Mist spielen die gesündesten?
Was haben Flöhe und Würmer mit den übertragbaren Bakterien zu tun?
Wieso sind Menschenbisse so viel schlimmer und infektiöser, aber Muttis Spucke nicht?
spider
 

Re: Haustiere sollten Kinder nicht im Gesicht ablecken dürfe

Beitragvon Coco » Di 22. Feb 2011, 22:06

spider hat geschrieben:wand2 wand2 wand2

Sorry, aber wenn ich sowas lese kriesch isch Plaque.....

Willkommen in der Generation Sagrotan......

:111: :111: :111:
Wieso sind eigentlich die Kinder, die auf nem Bauernhof aufwachsen und im Mist spielen die gesündesten?
Was haben Flöhe und Würmer mit den übertragbaren Bakterien zu tun?
Wieso sind Menschenbisse so viel schlimmer und infektiöser, aber Muttis Spucke nicht?

Tja - das dachte ich beim Lesen auch! kop_hau
Aus unserem Leben bist du gegangen,
in unserem Herzen bleibst du.
Coco
 
Beiträge: 2817
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:28
PLZ: 40667
Vorname: Cordula

Re: Haustiere sollten Kinder nicht im Gesicht ablecken dürfe

Beitragvon Lenny » Mi 23. Feb 2011, 10:10

Ich dachte auch, oh Gott dann müßte Lenny ja bereits sterbenskrank sein und ich eigentlich lange nicht mehr unter uns.
Lenny
 

Re: Haustiere sollten Kinder nicht im Gesicht ablecken dürfe

Beitragvon Tiffy2010 » Sa 26. Feb 2011, 23:00

Wer schreibt denn so ein Blödsinn wand2 wand2
Tiffy2010
 


Zurück zu *Allgemein*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron