Gassi gehen im Winter: Auf was ist zu achten?

*Auch für Gäste lesbar*

Gassi gehen im Winter: Auf was ist zu achten?

Beitragvon R e d a k t i o n » Mi 1. Dez 2010, 08:42

Wie Hunde sicher durch die kalte, dunkle Jahreszeit kommen.

Im Winter gehen Hundehalter mit ihren Tieren häufig im Dunkeln spazieren. Dabei kommt es immer wieder zu Unfällen – vor allem der Tiere. Damit Sie sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen, empfiehlt der ZZF für Hunde blinkende und reflektierende Brustgeschirre oder Leuchtwesten und für Herrchen und Frauchen ebenfalls reflektierende Armbänder, Sportjacken etc.. Denn so können Auto- oder Fahrradfahrer Sie im Straßenverkehr bereits von Weitem sehen.

Die Hundepfoten passen sich beim Gassi gehen erstaunlich gut den unterschiedlichsten Wetter- und Bodenbedingungen an. „Ihre Krallen wirken wie Spikes von Rennschuhen, die sich bei schnellem Lauf in den Untergrund bohren und für optimale Bodenhaftung sorgen“, erläutert Dr. Rolf Spangenberg, tierärztlicher Berater in der ZZF-Online-Tierpraxis. „Das Feinprofil der Ballen bewährt sich auch auf glattem Boden, wie er im Winter durch überfrierende Nässe entstehen kann.“


Bei Schnee und Eis die Pfoten schützen

Auf Streusalz oder Splitt sind Hundepfoten jedoch nicht von Natur aus vorbereitet. Der scharfkantige Splitt oder spitze Eisbrocken können die Pfotenballen verletzen. Wenn dann noch Streusalz in die Wunden eindringt, leidet der Hund unter brennenden Schmerzen. Im Zoofachhandel gibt es Pfotenbalsam und Schutzsprays, die Verletzungen vorbeugen. Salzreste und Eisbrocken zwischen den Zehen und im Fell können nach dem Spaziergang am besten mit lauwarmem Wasser abgespült werden.

Wer die vorbeugende Pflege der Hundepfoten versäumt hat, kann verletzte Pfoten auch mit Schuhen aus wasserfestem, atmungsaktiven Material und mit einer verstärkten Auftrittsfläche schützen: Hundeschuhe sind keineswegs ein Accessoire verwöhnter Luxushunde. Auch Schlittenhunde in der Arktis tragen Pfotenschuhe. Sonst würden sie das lange Laufen über Eis und Schnee nicht durchhalten.

Quelle: ZZF
R e d a k t i o n
 

Zurück zu *Allgemein*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron